New Artificiality / 2016, 2016

Bild vergrössern

© Catherine Leutenegger

Für «New Artificiality» begab sich Catherine Leutenegger an den Hauptsitz eines chinesischen Unternehmens, das mit gigantischen 3D-Druckern ganze Häuser «fabriziert». Werden sich die in Rekordzeit und zu unschlagbaren Preisen hergestellten Häuser aus Zementlagen als neue Bauweise durchsetzen und die Ära der Standardisierung ablösen? Der 3D-Druck bewerkstelligt hier eine bislang noch nie dagewesene Mischung zwischen Architektur und Darstellung, und sie formuliert unsere Erfahrung der Wirklichkeit um. Die grossformatigen Bilder von Leutenegger sind an die Dimensionen des Ausstellungsraums angepasst. Sie lösen eine Verwirrung in unserem Verständnis für die neuen Abmessungen eines dreidimensionalen, bewohnbaren Bildes aus.

Ort: Chipot

Bio

Catherine Leutenegger (1983, Suisse) vit et travaille à Lausanne. Elle a étudié la photographie à l’Ecole cantonale d’art de Lausanne (ECAL). Son travail a fait l’objet de nombreuses récompenses dont le Prix culturel Manor et les Bourses Fédérales de Design. Ses séries Hors-champ et Kodak City ont été présentées sur le plan international et font partie de plusieurs collections. 

cleutenegger.com