Letters from Utopia, 2012

Bild vergrössern

© Daan Paans/ LhGWR The Hague

«Letters from Utopia» (Briefe aus Utopia) ist eine dokumentarische Fotorecherche, die Gruppen untersucht, welche die menschliche Lebensdauer extrem verlängern oder sogar unsterblich werden möchten. Für das Projekt besuchte Daan Paans fünf unterschiedliche Bewegungen und deren wichtigste Vertreter, die an eine utopische Weltordnung glauben. Unzählige Menschen waren schon fasziniert von der Idee eines unendlichen Lebens und damit letztlich von der Überwindung der (eigenen) Sterblichkeit. Im Sinne eines Leitmotivs liess sich Paans leiten von der Frage, die sich er und die von ihm portraitierten Personen unablässig stellen: Lang lebe die Unsterblichkeit?!

Ort: NMB Haus Schwab

Bio

Daan Paans (1985, The Netherlands) lives and works in Utrecht. In his photographic projects Daan Paans investigates the concept of time. He is interested in the way time – past, present and future – shapes our interpretation of the world. His long-term projects focus on the human incapacity to domesticate and control time.

daanpaans.nl