Wolfgang, 2015-2016

Bild vergrössern

© David Fathi

Wolfgang Ernst Pauli, einer der Begründer der Quantenphysik, hat den Beinamen «Gewissen der Physik» erhalten. Der Legende nach misslang jedes Experiment, sobald Pauli zugegen war. Seine humorvollen Kollegen gaben diesem Phänomen den Namen «Pauli-Effekt». Pauli ist in den Archiven des CERN immer noch präsent. Damit beginnt die «Geschichte eines wissenschaftlichen Phantoms». Kunst, Fotografie, Geschichte und Wissenschaft prallen aufeinander und verwischen die Grenzen zwischen faktischer und fiktionaler Wissenschaft. Einige Bilder wurden vom Künstler manipuliert, während andere so belassen wurden, wie sie sind.

Manipulationen durch den Künstler 2015-2016 
Bilder aus den Archiven des CERN 1960-1985

Ort: NMB Haus Schwab

Bio

David Fathi (1985, France) vit et travaille à Paris. Après avoir complété un Master en Mathématiques & Informatique, David Fathi commence une pratique artistique en parallèle de sa carrière d’ingénierie. Cette double pratique se décèle dans ses travaux par une passion pour les sciences et les limites de la connaissance. 

davidfathi.com