Perpetual Operator, 2016

Bild vergrössern

© Dominique Koch

Von Biologen wird die Quallenart Turritopsis Dohrnii als beinahe unsterblich bezeichnet, da sie ihre DNA bis zu 14 mal regenerieren kann und somit technisch in der Lage ist, wiedergeboren zu werden. In der Videoarbeit «Perpetual Operator» vereint Dominique Koch das Schicksal dieser Quallenart, mit den Aussagen des Soziologen Maurizio Lazzarato und Franco ‘Bifo’ Berardi. Die Qualle fungiert als Personnage innerhalb eines komplexen Reigens, der den Zustand eines kapitalistischen Modells am Rande des Zusammenbruchs kommentiert und dieses mit den Mustern der zeitgenössischen Kunst vergleicht. (Nadine Wietlisbach)

Eine Ausstellung des Photoforums Pasquart.
Mit freundlicher Unterstützung von: Fachausschuss Audiovisioon und Multimedia der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft.
Futurum Stiftung Basel.

Ort: Photoforum Pasquart

Bio

Dominique Koch (1983, Schweiz) lebt und arbeitet in Basel und Paris. Sie hat an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig Fotografie studiert. Ihre jüngsten Einzelausstellungen waren zu sehen bei Rinomina in Paris, im Centre culturel suisse in Paris, und im kommenden November wird sie im Centre d’Art Neuchâtel. Bei Gruppenausstellungen war sie unter anderem in der Kunsthalle Mainz, The Agency Gallery in London, bei den Swiss Art Awards in Basel und der Kunsthalle Basel vertreten.

dominiquekoch.com