Observing the Unknown, 2016

Bild vergrössern

© Dominique Wyss

Wie kann man eine Gesellschaft begreifen, die wir nicht kennen? Wie prägt unsere Kultur unseren Blick?

Observing the Unknown ist ein Projekt über den Mangel an Information in einer Welt voller Bilder und Daten. Auf der North Sentinel Island im Indischen Ozean lebt ein indigener Stamm ohne jeglichen Kontakt zur Aussenwelt und praktisch unberührt von moderner Technologie. Er ist zum Objekt von Projektion, Imagination, politischen Ideen und radikalen Theorien geworden. Durch die Kombination von Fotos aus Bilddatenbanken oder Werbefilmen hinterfragt Dominique Wyss die Prinzipien, Normen und Wünsche, die unsere Gesellschaften kennzeichnen.

Ort: Photoforum Pasquart

Bio

Dominique Wyss, geboren 1989 in Solothurn (CH). Sie studierte Visuelle Kommunikation in Bern (HKB) und in den Niederlanden (Artez). Zurzeit arbeitet sie als Grafikdesignerin im Studio Marie Lusa in Zürich.

www.hkb.bfh.ch