State of Shame, 2017

Bild vergrössern

© Indré Urbonaité

Das Projekt State of Shameist eine Sammlung von gefundenen Bildern, die in Gerichtssälen aufgenommen wurden. Sie zeigen Angeklagte, die sich im Prozess befinden und deren Schuld noch nicht bewiesen ist. Indem die Künstlerin die in Medien veröffentlichten Bilder sammelt und die Umrisse der Angeklagten herauslöst, beleuchtet sie die Beziehung zwischen dem Angeklagten, dem Fotografen und dem Publikum und untersucht die Auswirkung des Bildes auf unsere gesellschaftliche Identität.

Ort: Le Grenier

Bio

Indre Urbonaite (LT), born in 1986 in Lithuania, lives and works in The Hague. Her work has been exhibited in group shows in the Netherlands, Switzerland, France, Latvia and the Northern Ireland. Her project State of Shame was nominated for Award 2018 “Seeking the Latest in Photography” by Riga Photography Biennial and received an honorable mention at “Luma Rencontres Dummy Book Award Arles 2018”.

www.indreurbonaite.com