Night Time Tremors, 2015

Bild vergrössern

© Katrin Streicher

Die schwedische Kleinstadt Kiruna, die nördlich des Polarkreises liegt, befindet sich in einem einzigartigen Umbruchzustand. Eine Eisenerzmine liess Kiruna wachsen, und nun wird der Stadt diese Mine zum Verhängnis. Durch unterirdische Sprengungen, die jede Nacht die Erde zum Beben bringen, wird Erz gelöst. Bei jeder Sprengung entstehen Deformationen in der Landschaft, die sich langsam aber stetig auf die Stadt zubewegen. Kiruna droht in den Rissen zu versinken. Und dennoch erlebte ich, dass die Zukunft hier stoisch abgewartet wird. Normalität findet in Kiruna auf unsicherem Boden und mit ungewisser Zukunft statt. 

Ort: Photoforum Pasquart

Bio

Katrin Streicher (1980, Germany) studied Visual Anthropology in Manchester and Photography in Munich and at the Ostkreuz School for Photography in Berlin. Her work has been exhibited internationally and she is a member of the aff Galerie. Her social-documentary photography reveals the beauty of the ordinary and considers the impact of cultural and social contexts on the human condition.

katrinstreicher.com