Social Printer, 2019

Bild vergrössern

© ECAL/Romain Roucoules

Die Installation von Romain Roucoules lässt uns exemplarisch ins Thema «Flood» eintauchen. Ausstellungen generieren heute, auf indirekte Art und Weise, ebenfalls eine bestimmte Anzahl von «Kollateral»-Bildern, die von den AusstellungsbesucherInnen über soziale Netzwerke und durch verschiedene Akteure aus nah und fern verbreitet werden. Diese immateriellen Bilder werden unweigerlich Teil eines Bildflusses und existieren ausserhalb der Bedingungen der sozialen Netzwerke nicht. Unter Verwendung eines Druckprozesses, welcher der inkonsistenten Art dieser Bilder widerspricht, unternimmt Romain Roucoules den Versuch, diesen immateriellen Fluss in einen physisch greifbaren zu verwandeln. Diese Materialmasse wird zu einer stetig wachsenden Skulptur, die Auskunft über die Nutzung der sozialen Netzwerke gibt.

Teilen Sie Ihr Bild auf Instagram mit dem Hashtag #floodedbiel, um die Social Printer Installation zu unterstützen! 

Ort: Photoforum

In Partnerschaft mit: ECAL

Bio

Romain Roucoules (FR) born in 1991, lives and works in Lausanne. Former student of Gobelins (Paris), he is currently studying at the ECAL. He is working on the naturalization of new technologies and how they challenge the way we conceive and perceive our environment. His work proposes to update issues related to the photographic medium by confronting them with contemporary means of image production.

www.romainroucoules.com