Segmentation.Network, 2016

Bild vergrössern

© Sebastian Schmieg and Crowd Workers

«Segmentation.Network» spielt über 600.000 Objekte ab, die von Crowd-Workern zuhanden der Bilderkennungs-Datenbank COCO von Microsoft manuell umrandet wurden. Das Datenset basiert auf Fotos aus Flickr und wird zu Trainings- und Übungszwecken für das Maschinenlernen verwendet. Das Werk macht die versteckte manuelle Arbeit sichtbar, die hinter der Herausbildung von neuronalen Netzwerken und künstlicher Intelligenz steckt. «Segmentation.Network» kategorisiert zudem die Maschinenvision als einen Akt bewusster Auswahl: Was von den Maschinen gesehen werden kann und soll und was unerkannt oder als irrelevant eingeschätzt wird, wird auf getrennten Wegen entschieden.

Ort: Chipot

Bio

Sebastian Schmieg (1983, Germany) lives and works in Berlin. His practice encompasses different media like websites, videos and books. He graduated from the University of the Arts Berlin in 2013. 

sebastianschmieg.com