SNF-Wettbewerb für wissenschaftliche Bilder

Die Forschung unternimmt den Versuch, die Welt, die uns umgibt, besser zu verstehen. Die Bilder, die dabei entstehen, sind oft irreal und kreieren eine Bildsprache von erstaunlicher Vielfalt: ein Laborwerkzeug wird zu einem Monolithen, eine künstliche Welle oszilliert zwischen real und virtuell, ein Wissenschaftler scheint sich in Rauch aufzulösen, und ein Experiment wird zu einer künstlerischen Performance. Die Bieler Fototage stellen die preisgekrönten Bilder und das ausgezeichnete Video des ersten Wettbewerbs für wissenschaftliche Bilder des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) aus, welche die Jury aus über 500 Einsendungen ausgewählt hat. (Pascal Hufschmid und Daniel Saraga)

In Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Nationalfonds (SNF).

Ort: NMB Haus Schwab