We call it home

Bild vergrössern

© Roqia Alavi

Die Ausstellung We Call It Home zeigt die Ergebnisse des zweiten Teils eines Vermittlungsprojektes, welches in 2018 von Patricia Huijnen und Manuela Heé im Rahmen von Femmes-Tische Biel (Programm unter der Verantwortung von effe) initiiert wurde.

Eine Gruppe von 11 Moderatorinnen unterschiedlicher Herkunft (Afghanistan, Brasilien, Eritrea, Irak, Kongo, Libanon, Mexiko, Sudan, Türkei, Togo und Tschad) hat an Weiterbildungen zur Fotografie teilgenommen und Tischrunden mit Frauen aus ihren Herkunftsländern rund um die Themen «Glück», «Zeit» und «Wohnen» durchgeführt, um über psychische Gesundheit, Kultur und eigenes kreatives Tun zu diskutieren.

Begleitet von der Fotografin Solène Gün, haben die Moderatorinnen ihre Überlegungen in Bildform weitergeführt. Die gezeigte Auswahl an Fotografien lädt uns ein, in den Alltag der Frauen einzutauchen.

Ort: Schüsspromenade